Beraten und Begleiten

©gestaltatelier-beiner.de

Der berufliche Alltag für Katechetinnen wird zunehmend komplexer. Die Praxis schaut oft anders aus, als die Theorie uns lehrt. Oft braucht es eine grosse Portion Kreativität, den Herausforderungen im Schulbereich von heute zu begegnen.
Wir haben nie ausgelernt: Nicht alles muss alleine angegangen und gelöst werden.
Die Fachstelle für Religionsunterricht und Gemeindekatechese bietet Beratung und Begleitung zu verschiedenen Fragestellungen an. Wir begleiten sowohl Einzelpersonen wie auch Seelsorgeteams und Kirchgemeinden.

Beratungsangebote

  • Beratung in Religionspädagogischen und katechetischen Fragen
  • Unterrichtsberatung und Coaching
  • Beratung für den Heilpädagogischen Religionsunterricht (HRU)
  • Projektbegleitung in Schule und Pfarrei (z.B. Ausarbeitung eines Gemeindekatechesekonzepts im Pastoralraum, Unterrichtskonzepte, Integrationskonzepte für Schüler/innen mit kognitiver Einschränkung usw.)
  • Qualitätsmanagement im Religionsunterricht

Unterstützung bei der Berufseinführung von Religionspädagoginnen/ Religionspädagogen (RPI)
Die Fachstelle ist auf Wunsch  RPI-AbsolventInnen bei der Suche nach Begleitpersonen für die Berufseinführung in den Pfarreien behilflich. Zur Unterstützung bei der Berufseinführung von ReligionspädagogInnen RPI bietet die Fachstelle für die Pfarreien ebenfalls in vorher abgestecktem Rahmen fachliche Beratung und Begleitung an.

Setting
Qualifizierte Personen führen Einzelberatungen und –begleitung durch.
Wir beraten und begleiten Teams in ihren Fragen und Konzeptentwicklungen.

Ökumenische Zusammenarbeit
Der Bereich Beratung und Begleitung wird in enger Zusammenarbeit der beiden Religionspädagogischen Fachstellen Baselland angeboten.

Nach oben